Volltextsuche auf: https://www.keller-biolandbau.de
Volltextsuche auf: https://www.keller-biolandbau.de
Bio-Heu + Bio-Stroh

BIO-PRODUKTE

Nach­hal­tig­keit steht bei der Be­wirt­schaf­tung un­se­rer Fel­der und Wie­sen im Vor­der­grund. Bei uns im hei­mi­schen Schwarz­wald stel­len wir da­her un­ser Bio-Heu und Bio-Öhmd selbst her. Das tun wir nach den Richt­li­ni­en der EU-Zer­ti­fi­zie­rung. Die Zer­ti­fi­zie­rung un­se­res Bio-Heus er­folgt im Rah­men der EU-ÖKO-Ver­ord­nung nach EU-weit ein­heit­li­chen Min­dest­stan­dards. Die­se wur­de spe­zi­ell für den öko­lo­gi­schen Land­bau ein­ge­führt.

Da­bei ist es be­son­ders wich­tig un­se­re Bö­den und Kul­tur­land­schaft zu er­hal­ten und mög­lichst na­tur­scho­nend zu pro­du­zie­ren. Un­se­re öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft ver­zich­tet weit­ge­hend auf den Ein­satz von nicht-na­tür­li­chen Stof­fen. Da­zu zäh­len syn­the­ti­sche Pflan­zen­schutz­mit­tel, Mi­ne­ral­dün­ger und Gen­tech­nik.
Auch der Zu­kauf von Bio-Heu und Bio-Stroh er­folgt nur durch zer­ti­fi­zier­te Bio-Be­trie­be. Un­se­re Kon­troll­stel­le führt eine jähr­li­che Vor-Ort-Kon­trol­le durch:

Kon­troll­ver­ein öko­lo­gi­scher Land­bau e.V.
Ett­lin­ger Stra­ße 59
76137 Karls­ru­he

Code-Num­mer der Kon­troll­stel­le: DE-ÖKO-022
www.​kon​trol​lver​ein.​de


Jetzt anfragen
Bio-Heu + Bio-Stroh

VOM FELD ZUM FUTTER

Die Ent­ste­hung von Rau­fut­ter be­ginnt be­reits im Früh­ling auf den Fel­dern im schö­nen Rö­ten­berg. So­bald der Schnee an­fängt zu schmel­zen, wach­sen die ers­ten Gras­hal­me auf den Wie­sen und Wei­den. Re­gen und Son­ne sor­gen im Früh­jahr und Som­mer da­für, dass ei­ne Viel­zahl un­ter­schied­li­cher Grä­ser und Kräu­ter wach­sen und ge­dei­hen kön­nen. Das Ab­ern­ten der Wie­sen er­folgt im Früh- und im Hoch­som­mer.
Je nach zeit­li­cher Ab­ern­te, sorgt das für ver­schie­de­ne Merk­ma­le des Futters. Da­mit sich die na­tür­li­chen Aro­ma­stof­fe des Heus aus­brei­ten kön­nen und die Ver­dau­lich­keit zu­nimmt, wird das frisch ab­ge­mäh­te Heu in der „Schwitz­pha­se“ acht bis zwölf Wo­chen ge­la­gert.

Auf die­se Wei­se wer­den die Pro­duk­te we­sent­lich be­kömm­li­cher für Ih­re Tie­re. Da­mit wich­ti­ge Nähr­stof­fe und Vit­ami­ne nicht ver­lo­ren ge­hen, ist in die­ser Pha­se der Trock­nungs­pro­zess ent­schei­dend, um op­ti­ma­le Vor­aus­set­zun­gen zu bie­ten.
Bio-Heu + Bio-Stroh

Handel und Anfrage

Fol­gen­de Er­zeug­nis­se kön­nen an Sie ge­lie­fert wer­den
  • Bio-Heu / Bio-Öhmd
  • Bio-Stroh
  • Bio-Lu­zer­ne
Sie möchten Ihren Tieren mit unseren Bio-Produkten etwas Gutes tun? Dann neh­men Sie ger­ne Kon­takt zu uns auf.  Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Zur An­fra­ge
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK